Mittwoch, 26. Juli 2017

Hoteltipp - Smucke Steed - Schmuckstück in Glücksburg

Es ist noch nicht allzu lange her, da war der G20 Gipfel in Hamburg und wir fühlten uns nicht mehr willkommen und wohl/sicher in unserer Stadt. Und so sind wir, wie wahrscheinlich recht viele Hamburger an diesem Wochenende, geflüchtet aus der schönsten Stadt Deutschlands - aus unserer Stadt, in der unser Zuhause ist.

Wir sind an diesem Wochenende nach Glücksburg gefahren, das liegt neben Flensburg, also ganz hoch im Norden an der dänischen Grenze. Und übernachtet haben wir in der Pension Smucke Steed. Eine kleine feine Pension, in der wir uns von der ersten Sekunde an, sehr willkommen gefühlt haben.

Ich habe mich sozusagen schockverliebt in diese Pension und daher stelle ich sie euch heute vor, auch auf die Gefahr hin, später dort keine freien Zimmer mehr buchen zu können.



SMUCKE STEED ist Plattdeutsch und bedeutet schmucker Ort - und das ist die Pension auf jeden Fall! Endlich mal ein Hotel ganz nach meinem Geschmack. Im Prinzip so wie ich mir eine schöne Pension vorstelle bzw. wünsche und wie es in Deutschland leider viel zu wenige davon gibt.



Empfang


Auf einem sehr schönen Grundstück befindet sich eine historische Villa mit 16 Gästezimmern. Es ist ein Haus mit Geschichte. Laut der Internetseite von Smucke Steed war es erst ein Mädchenpensionat für Töchter aus gehobenen Familien und später ein Pensionat der Diakonie, in dem sich Nonnen erholen konnten. Ein Relikt der Vergangenheit findet man direkt am Eingang. Das alte Kreuz der Diakonie ist dem Haus direkt neben der Eingangstür erhalten geblieben.








Zimmer


Alle Zimmer sind im skandinavischen Stil eingerichtet. Helle harmonische Farben bestimmen das Bild. Jedes noch so kleine Detail wurde von den Eigentümern mit ganz viel Liebe ausgewählt, sei es von den Naturbetten bis hin zu meiner Lieblingslampe Grashopper. Viele skandinavischen Design-Schmuckstücke finden hier seinen Platz. Alles ist sehr stil- und geschmackvoll. 

Übrigens Daumen hoch für die echt gemütlichen Daunenkissen und -decken!




Und die Wände im Haus werden von schönen Bilder der Künstlerin Johanna Putensen veredelt. Die Bilder passen farblich perfekt zum Rest des Hauses.




Selbst die Kosmetikserie im Bad kommt aus Schweden, welche übrigens käuflich im Hotel erworben werden kann.



Wellness


Es gibt eine Gartensauna sowie ein Tagungsraum, beides kann exklusiv gebucht werden. Wo gibt es denn so etwas, das man die Sauna exklusiv für sich selbst buchen kann und dann auch wirklich absolute Erholung und Ruhe hat? Aus meiner Sicht eine wirklich schöne Idee!




Frühstück


Ein absoluter Bonus für mich als Langschläfer ist das Langschläferfrühstück, welches bis 12 Uhr serviert wird. Und nicht nur, das man spät frühstücken kann, nein alles ist auch noch hausgemacht und reichlich vorhanden. Ein sehr leckeres Frühstück. Auch das Personal ist sehr aufmerksam, ohne Kaffee oder Tee bleibt hier niemand lange. Auch Zeit für ein paar persönliche Worte findet hier jeder, so dass man sich hier sehr heimelig (hyggelig ;-)) fühlt - im Prinzip wie bei guten Freunden zu Besuch.




Frühstück kann man entweder in dem sehr schicken Frühstücksraum einnehmen oder wenn das Wetter es zu lässt, eben auch auf der Terrasse mit Blick aufs Wasser. Auf dem Bild ganz klein im Hintergrund zu sehen.




Shop in Pension


Wenn einige Artikel im Hotel direkt Gefallen finden, kein Problem es gibt einen kleinen hoteleigenen Shop, in dem man die skandinavischen Produkte direkt käuflich erwerben kann.




Aktivitäten in der Umgebung


Aber was kann man in der Umgebung machen? Also zu Fuß, ca. 800 m vom Hotel entfernt, erreicht man ganz entspannt die Strandpromenade und den Kurstrand mit Strandkörben. Dann wäre hier noch die Fördeland Therme und natürlich das Wasserschloss Glücksburg zu nennen. Wenn man gerne raus in die Natur möchte, kann ich die Halbinsel Holnis empfehlen. Auch Flensburg (10 km) und Dänemark (15 km) sind nicht weit von Glücksburg entfernt.
Und etwas weiter weg aber nicht weniger schön sind die Geltinger Birk ca. 35 km, Kappeln und die Schlei jeweils ca. 42 km. Es gibt also eine Menge hoch oben im Norden zu sehen und zu entdecken.

In diesem Sinne

Fröken Su

PS. Ich werde ganz bestimmt nicht das letzte Mal in dieser feinen Pension gewesen sein. Und das nächste Mal werden die Fahrräder mitgenommen, für schöne Ausflüge per Rad.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deine lieben Worte. Ich freue mich sehr darüber.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...